OPTICAL BONDING

Vom Muster bis zur Serie - Mit höchster Präzision

 

Diese Leistungen können wir Ihnen anbieten:

Optical Bonding von Frontglas
(auch als Coverglas oder Dekorglas bezeichnet)  mit Touchsensoren und Displays

 

+ Beratung zum Design der Frontgläser, notwendige Maße, Randabstände …
+ Glasfertigung mit Siebdruck, Logodruck etc.
+ Fertigung kompletter Einheiten, auch mit Konstruktion und Gehäusebau

 

Durch das Optical Bonding werden die optischen und mechanischen Eigenschaften einer Baugruppe aus Frontglas, Touchsensor und Display entscheidend verbessert.
Wenn ein Touchsensor (PCAP) mit einem Frontglas (Deckglas, Coverglas) versehen werden soll, ist das Optical Bonding die einzige Möglichkeit, diese beiden Glassubstrate (und das Display) miteinander zu verbinden.

Der Fügeprozess des Optical Bondings ist ein hochpräziser Vorgang. Er erfordert Wissen und Sorgfalt in höchstem Ausmaß.
Um diesen hohen Anforderungen gerecht zu werden, haben wir eine eigene Technologie entwickelt. Umgesetzt mit eigenem Kleberoboter und modernster LED-UV-Härteanlage.
Thermische und mechanische Belastungen sind ausgeschlossen.
Unsere Anlagen lassen sich in jeder Hinsicht frei programmieren. Komplexe Bondingvorgaben lassen sich so effektiv umsetzen.
Das direkte Optical Bonding in Gehäuseschalen, auch in PMMA, kann in höchster Qualität erfolgen.

Für eine korrekte Positionierung der Touchsensoren, Frontgläser und Displays zueinander sind entsprechende Werkzeuge notwendig.
Diese stellen wir kostengünstig selbst her. Unsere hauseigenen 3D-Drucker mit einer Genauigkeit bis zu 0,05mm erledigen diese Aufgabe äußerst präzise.
Dies bieten Ihnen neben einem erheblichen Preisvorteil auch eine schnellere Lieferzeit.

Wir verwenden für das optical Bonding einen hochtransparenten und hochflexiblen Spezialklebstoff von DELO. Dieser hat hervorragende optischen Eigenschaften. Jeweils angepaßt für Glas oder PMMA.
Aufgrund unserer eigenen Technologie können wir Frontgläser in (fast) jeder Größe mit Touch und Display versehen.

Gerne bieten wir Ihnen auch unsere Touchsensoren mit EETI-Controller für Ihre Projekte an.
Glassubstrat, hochgradig transparent, bis 10 Finger Multitouch. Die Controller bieten umfangreichste Einstellmöglichkeiten, auch hinsichtlich EMV.

Wir freuen uns auf Ihre Anfragen zum Optical Bonding !

 

Touch Display Einheit mit Optical Bonding hergestellt

Bild: 7″ Touch- Display aus dem GLYN Familienkonzept, gefertigt mit kundeneigenem Frontglas

 

 

12,1″ Glas-Touch-Display-Einheit
Displayglas 3mm, einseitig geätzt, weißer keramischer Druck
Touchsensor DUS, Innolux-Display

 

 

 

Coverglas – Touchsensor (PCAP) – Display

 

Wir fertigen für Sie komplette Toucheinheiten.

Bestehend aus einem individuellen Coverglas und dem passenden Touchsensor.
Beide Teile werden unzertrennlich optisch miteinander gebondet. Dennoch bleiben sie unter allen Bedingungen elastisch. Temperaturschwankungen werden suverän ausgeglichen.

Der von uns verwendete Delo- Klebstoff wirkt UV-blockend und vergilbt nicht.
Somit wird das darunterliegende TFT vor schädlicher UV-Strahlung weitestgehend geschont.
Vor 10 Jahren gefertigte Toucheinheiten weisen noch keine Alterungserscheinungen auf.

Gerne bieten wir Ihnen das Glas nach Ihren Vorgaben und den Touchsensor, abgestimmt auf die Glasdicke, an.
Natürlich können Sie uns diese Teile zur Lohnfertigung auch beistellen.

Ebenso komplettieren oder Bonden wir Displays auf diese Toucheinheit.

Immer mehr Hersteller bieten Displays mit bereits aufgebrachtem Touch an.
Auch hier können wir Ihnen Ihr individuelles Coverglas darauf bonden.
Z.B. NLT (jetzt Tianma), Ampire, Glyn Familienkonzept, EDT usw.

Auf Wunsch erhalten Sie von uns auch alle benötigten Anschlußkabel, wie USB, LVDS und Inverterkabel.

Gerne erwarten wir Ihre geschätzte Anfrage.